Description for image 4Description for image 5

Amrum

Und hier noch ein wirklich toller Fleck auf unserer Erde, wo Sie einen tollen Urlaub verleben können. Man muss nicht wirklich weit weg fliegen, um mal die Füße in Salzwasser halten zu können. Spazieren im wunderschönen Kniepsand und so richtig erholen und abschalten. Viel frische Luft gibt es natürlich gratis! Die Nordfriesische Insel ist dem Landkreis Nordfriesland (Schleswig Holstein) zugehörig und hat eine Fläche von fast 21 km². Ende 2013 wohnten dort fast 2300 registrierte Einwohner. Im Süden von der berühmten Urlaubsinsel Sylt und im Westen von Föhr gelegen, befindet sie sich in prominenter Gesellschaft.





Attraktionen auf der Insel

Was kann man alles hier so auf der schönen Urlaubsinsel machen? Besichtigen Sie den berühmten Leuchtturm von Amrum! Den muss man natürlich mal gesehen haben. Und dann können Sie sich natürlich mit diversen Wassersportarten ausprobieren: Surfen, Segeln oder Kiten ist hier möglich. Am besten lernen Sie es in einer Wassersportschule vor Ort! Oder Sie lassen sich mit einer Fähre einmal die Nordsee vorführen. Gemütlich sitzen und Kaffee oder Tee trinken und dabei begeistert die Natur entdecken.



Unterkünfte auf Öömrang

Die obige Schreibweise gibt es noch auf Oomram und steht eben für dänisch Amrum. Durch den Tourismus - welcher ein wichtiger Wirtschaftszweig für die Urlaubsinsel ist - entstanden natürlich auch viele Hotels, Pensionen oder eben auch die beliebte Ferienwohnung Amrum . Für Familien bietet sich hier ein Urlaub in einer Gemeinschaftsunterkunft einfach an.



Wetter auf dem Eiland

An der Nordsee ist das Wetter natürlich auch schon mal rau und windig, deshalb muss natürlich auch die passende Kleidung geplant und eingepackt werden. Es ist eben kein Strandurlaub im Süden!